Energiebilanz

Einfacher Tagebau und sehr geringe Transportaufwendungen führen den Naturbims auf energiesparendem Weg der Verarbeitung zu. Hierbei wird wiederum wenig Energie benötigt, da der energieintensivste Arbeitsgang, das „Expandieren”, bereits vor Tausenden von Jahren von der Natur erledigt wurde. Daher genügt es, den Naturbims zu reinigen, zu trocknen und zu sieben, um daraus einen wertvollen Leichtzuschlag zu gewinnen. Die weitgehend verpackungsfreie Lieferung rundet die hervorragende Energiebilanz von Naturbims perfekt ab.

Die Energiebilanz bezeichnet allgemein die Summe der zur Herstellung, zum Transport und zur Verarbeitung eines Produktes verbrauchten Energie.

Seit Einführung des Energieausweises und der neuesten EnEV 2016 sind die energetischen Anforderungen an Gebäude gestiegen, da das politische Ziel Niedrigstenergie-Gebäude in 2020 erreicht werden soll.

Viele Bisotherm-Mauersteine ermöglichen einen mineralischen und homogenen Wandaufbau ohne WDVS und das mit Dämmwerten, die die EnEV-Vorgaben deutlich unterschreiten und die Förderung der KfW möglich machen.