Vorteile

Bisotherm-Mauersteine bieten dank höchster Qualität, optimaler Sicherheit, bester Wohngesundheit und Spitzen-Wärmedämmwerten ein ökologisch „reines Gewissen” und einzigartige Vorteile für zukunftsweisende Gebäude. Vom Rohstoffabbau über die Bimsaufbereitung bis zur Mauersteinproduktion unterliegen alle Prozesse einer kontinuierlichen und lückenlosen Qualitätskontrolle, die das hohe Qualitätsniveau nachhaltig sichern.

Monolithische Bauweise

  • seit Jahrhunderten bewährt
  • langlebige, wirtschaftliche Bauweise
  • ausführungssichere Anschlusspunkte
  • schneller Baufortschritt - günstige Baukosten
  • Wärmebrücken werden minimiert
  • keine zusätzliche Dämmschicht nötig

Jedes Energiesparniveau erreichbar

  • hervorragende Lambda-Werte bis λB=0,060 W/mK, U-Werte bis 0,12 W/m2K für Energieeffizienz- und Passivhäuser
  • geringe Folgekosten
  • niedrige Heizkosten
  • aktive CO2-Reduzierung

Feuchtigkeitsregulierend

  • dampfdiffussionsoffen
  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • verhindert Schimmelpilzbildung

Wärmespeicherfähigkeit

  • angenehmes Raumklima durch verzögerten Temperaturausgleich
  • warm im Winter – kühl im Sommer

Geringe Kapillarität

  • Feuchtigkeit dringt nicht in die Wände, da nicht kapillar saugend
  • verhindert Baufolgeschäden

Winddichte Gebäudehülle

  • ohne Folien im Wandbereich möglich
  • Nachweis durch Blower-Door-Test

Nicht brennbar

  • selbst im Brandfall behalten die Steine ihre Stabilität
  • keine Abgabe von gesundheitsgefährdenden Gasen

Ökologisch wertvoll

  • Zuschlag zur Steinherstellung ist ausschließlich Naturbims
  • geringer Energieeinsatz bei der Herstellung
  • beste Ökobilanz nach ISO 14040
  • größtmögliche Abschirmung gegen Elektrosmog
  • 100% recyclingfähiges Material
  • sortenreine Entsorgung, kein Sondermüll